Filmedrehen mit dem Smartphone - Workshop

Sei dabei!

In unserer digitalen, multimedialen Gesellschaft gewinnen kurze Image- und Werbespots zunehmend an Bedeutung. Du findest solche Filme spannend und fragst dich, wie haben die das gemacht, und vor allem: Kann ich das auch selbst machen? Die Antwort lautet: Ja! Das kannst du. Auch ohne großen Aufwand, ohne teures Equipment und ohne großes technisches Vorwissen.

Was bietet der Workshop?

Der Film-Workshop ist ein Grundlagenkurs, in dem das Basis-Know-how des Filmemachens vermittelt wird – und das ganz einfach mit dem Smartphone.

Ihr verfasst selbst ein Mini-Drehbuch, macht unter Anleitung Filmaufnahmen und schneidet sie im Anschluss zu einem eigenen kurzen Film zusammen.

Das gewonnene Wissen könnt ihr in euren Vereinen einsetzen, um eigenständig und ohne großen Aufwand Image- und Werbefilme zu produzieren, die ihr auf Webseiten, Social-Media-Kanälen oder YouTube verbreiten könnt.

Programm

Die Schulungsdauer beträgt ca. 8 Unterrichtseinheiten.

Die Schulungsinhalte sind:

  • Grundlagen des Filmemachens
  • Technisches Equipment
  • Erstellen eines Storyboards
  • Praxis: Filmaufnahmen
  • Einführung in die Postproduktion
  • Praxis: Filmschnitt

Alle TeilnehmerInnen erhalten ein ausführliches Skript mit vielen nützlichen Tipps.

Kooperation & Förderung

Der Film-Workshop ist eines von drei Modulen aus dem Modellprojekt „Digitale Transformation der Weiterbildung im ländlichen Raum 2022“ von der Landesvereinigung für ländliche Erwachsenenbildung Rheinland-Pfalz e. V. und ihren Kooperationspartnern, den drei LandFrauen Verbänden in Rheinland-Pfalz.

Die Ortsvereine der Landfrauen in Rheinland-Pfalz werden digital geschult, um im digitalen Raum als Anbieterinnen für Weiterbildung bestehen und digitale Angebote professionell umsetzen zu können. Ziel in diesem Modul ist das niedrigschwellige Erstellen von kurzen Image- und Werbefilmen mit dem Smartphone und deren Verbreitung über die eigene Homepage und Social-Media-Kanäle sowie auf einer Videolandkarte auf der Homepage des jeweiligen Landesverbands.

Die Teilnahme ist kostenlos und für das Absolvieren erhältst Du ein ausgewiesenes Zertifikat.

Gefördert wird das Projekt durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung.