In Eiseskälte unterwegs für die Zukunft

Rheinhessische LandFrauen beteiligen sich an der Sternfahrt

Uta Schmitt engagierte LandFrau, Kreisvorsitzende und Kommunalpolitikerin

Mehr als 1000 Traktoren beteiligten sich heute Morgen an der landesweiten Großdemo, die auf die existentiellen Ängste von Landwirten*innen, Winzern*innen, Obst- und Gemüsebauern*bäuerinnen aufmerksam machte, sollte der vorliegende Gesetzesentwurf zum Aktionsprogramm Insektenschutz durch die Bundesregierung morgen ohne zielführende Kompromisse verabschiedet werden.

„Wir stehen zum Insektenschutz und gerade deshalb lehnen wir das Insektenschutzpaket der Bundesregierung ab! Dabei geht es nicht um die Frage, ob wir uns engagieren, sondern wie wir die besten Ergebnisse erzielen können.“, so Präsident Eberhard Hartelt, Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e. V.

Um nicht bereits bestehende erfolgreiche Kooperationen zwischen Naturschutz und Landwirtschaft nachhaltig zu gefährden und den Verbrauchern weiterhin eine saisonale, regionale, qualitativ hochwertige Produktion von Lebensmittel anbieten zu können, reihten sich auch rheinhessische LandFrauen mit ihren Fahrzeugen in den Traktorkorso ein.

"Es war ein unbeschreibliches Gefühl von Solidarität untereinander zu spüren. Von den Passanten am Straßenrand, ob Kinder oder Erwachsene, kamen uns nur positive Reaktionen entgegen." resümierte Uta Schmitt sichtlich berührt und beeindruckt.

Presseanfragen:

Gaby Schott
Otto-Lilienthal-Straße 4
55232 Alzey

Telefon +49 (0) 6731 / 951075-00
Fax +49 (0) 6731 / 951075-10
info@landfrauen-rheinhessen.de