Interessen und Erwartungen

Gespräch mit Ministerin Spiegel

Ministerin Anne Spiegel, Ursula Braunewell, Dr. Heike Jung

Zu einem ersten vielversprechenden Gedankenaustausch lud die nach den Landtagswahlen neu ins Amt berufene Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Anne Spiegel die Vertreterinnen der drei rheinland-pfälzischen Landfrauenverbände am 01. August in ihr Ministerium ein. Gemeinsam mit der Leiterin der Abteilung Frauen Dr. Heike Jung stellte sie die Aufgabenbereiche ihres Ministeriums vor und erläuterte deren inhaltliche Schwerpunkte. Im Gespräch wies Ursula Braunewell auf das außerordentliche Engagement rheinhessischer Landfrauen und die jahrzehntelange positive und erfolgreiche Zusammenarbeit mit ihrem Ministerium hin. Beispiele dafür sind das Bemühen Frauen zu qualifizieren politische Verantwortung zu übernehmen, Mentoring-Projekte in enger Kooperation mit den Gleichstellungsbeauftragten der Landkreise, die Unterstützung bei internationalen Frauen-Projekten oder aktuell bei der Integration von Frauen und deren Familien, die von Flucht und Vertreibung betroffen sind. Darauf aufbauend möchte man den guten Kontakt weiterhin intensiv pflegen, wissend, dass neue Wege mit Offenheit und Zuversicht zu beschreiten sind.

Presseanfragen:

Gaby Schott
Otto-Lilienthal-Straße 4
55232 Alzey

Telefon +49 (0) 6731 / 951075-00
Fax +49 (0) 6731 / 951075-10
info@landfrauen-rheinhessen.de