SOMMERLICHER KINOABEND

"WeinWeiblich - zwischen handwerklicher Tradition und Leidenschaft mutiger Frauen"

Christoph Koch / Stefanie Klever

Vier bemerkenswerte Frauen, ein weinverrückter Brite und eine Kultur im Wandel.

​„weinweiblich“ erzählt die Geschichte eines Generationenwechsels zwischen großen handwerklichen Traditionen und dem Mut junger Frauen, die Weinbranche nachhaltig zu verändern.

Vier Winzerinnen trauen sich mit ihrem verrückt-genialen Leben auf die Kinoleinwand. Regisseur Christoph Koch hat die Vier und den Weinkritiker Stuart Pigott über einen Zeitraum von zwei Jahren begleitet.

 

Sie alle müssen einen neuen trockenen Riesling kreieren und so kommt der Zuschauer in den spannenden Genuss, vom Rebschnitt bis zur finalen Verkostung des fertigen Weins dabei zu sein.

Der Film macht es möglich tief in die Seele des weiblichen Weins einzutauchen und zu erleben, wie die Inspiration, Kraft und Leidenschaft dieser Frauen die Weinwelt bereichert.

Die Gleichstellungstelle des Landkreises Alzey-Worms als auch der Verbandsgemeinde Alzey-Land und der Land Frauen Verband Rheinhessen e. V. laden am 28. August 2021 zu einem sommerlichen Kinoabend mit der Vorführung dieses außergewöhnlichen Films ein.

Es erwartet Sie ein spannender Abend, interessante Frauen, gute Gespräche und besondere Genüsse der Albiger Winzer und des Landfrauenvereins Albig.

Die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung hat Ute Klenk-Kaufmann, 1. Beigeordnete der VG Alzey-Land, Mitglied des Kreistages Alzey-Worms, Ortsbürgermeisterin und LandFrau übernommen.

Termin:  Samstag, der 28. August 2021

Einlass:  18:30 Uhr

Ort:  Gelände der Winzergenossenschaft Albig, Langgasse 11, 55234 Albig

Eintrittskartenpreis:  15,-- € pro Person

Karten sind ab sofort erhältlich und werden am 28.08.2021 am Eingang für Sie bereitliegen.

Anmeldung/Kartenverkauf erfolgt über Doris Marter, Frauenbüro Alzey:

Fon:  06731-408 1251

E-Mail:  frauenbuero@alzey-worms.de

Wir dürfen Ihnen versichern, dass die Veranstaltung alle aktuellen COVID 19 – Bekämpfungsmaßnahmen einhalten wird.

Für Informationen stehen die Geschäftsstellen der Gleichstellungsstellen und des Land Frauen Verbandes Rheinhessen (Fon: 06731-95107500) gerne zur Verfügung.

 

Presseanfragen:

Gaby Schott
Otto-Lilienthal-Straße 4
55232 Alzey

Telefon +49 (0) 6731 / 951075-00
Fax +49 (0) 6731 / 951075-10
info@landfrauen-rheinhessen.de