" Wer Geduld sagt, sagt Mut, Ausdauer, Kraft."

(Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach)

Liebe LandFrauen,

ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende entgegen – das LandFrauenjahr 2022 mit all seinen Herausforderungen liegt vor uns und wir sind gespannt, was es uns an Überraschungen bieten wird.

Das zu Ende gehende Jahr ist geprägt von der Corona Pandemie und der Flutkatastrophe im Ahrtal.

Nur sehr wenige Sommerveranstaltungen konnten in Präsenz durchgeführt werden. Nichtsdestotrotz sind wir miteinander im digitalen Dialog und unser Kernanliegen, dass wir uns für einen lebenswerten, lebendigen ländlichen Raum engagieren, in dem die Menschen gerne zu Hause sind und Gemeinschaft gelebt wird, haben wir nicht aus dem Blick verloren.

Die Katastrophe im Ahrtal aber auch in anderen Regionen Deutschlands hat eine Welle von Solidarität und Hilfsbereitschaft ausgelöst. So viele von Ihnen haben privat gespendet und geholfen.

Ein besonderer Dank geht an die Initiativen in unseren Ortsvereinen, die gesammelt haben, Sachspenden organisiert haben und mit Putzzeug bewaffnet im Ahrtal immer wieder mit angepackt haben.

In der Vorweihnachtszeit wurden in vielen Landfrauenvereinen Plätzchen gebacken und gespendet oder Nikolaustüten auf den Weg gebracht. Die Initiativen bis hin zu „Weihnachten im Schuhkarton“ sind vielfältig und werden so sehnsüchtig erwartet.

Sie alle – wir alle gemeinsam, bringen mit unserem Engagement ein wenig Glanz in diese schwierige Zeit im Ahrtal.

Das prägt am Ende das LandFrauenjahr 2021.

Den eigenen Nachwuchs zu gewinnen und zu fördern, ist uns ein großes Anliegen. Wir haben junge LandFrauen in unseren Reihen und werden sie auch im kommenden Jahr unterstützen.

Voneinander und Miteinander lernen, wird in unseren Ortsvereinen großgeschrieben. Das ist unser höchstes Gut und verbindet Jung und Alt. Die Einzigartigkeit jeder Frau mit ihrem Können in unserer großen Gemeinschaft ist wichtig und bereichert das Miteinander.

Wenn wir es gemeinsam schaffen, das gute Miteinander der Generationen in unseren Vereinen auch weiterhin zu pflegen, wird es uns gelingen unsere Vereine für die Zukunft zu stärken.

Noch immer sind uns die Bilder des Deutschen Land Frauentags in Ludwigshafen in Erinnerung und wir dürfen gespannt sein auf den Deutschen Land Frauentag in Fulda am 5. Juli 2022. Freuen wir uns darauf und sehen uns dort gesund wieder.

Jetzt gilt es noch einmal kurz innezuhalten, einen Blick zurückzuwerfen, Kraft zu schöpfen und dem beginnenden Jahr und all seine Herausforderungen mit Mut und neuem Elan entgegenzusehen.

Es ist mir, uns ein besonderes Anliegen, heute von Herzen Dank zu sagen.

Diese Dankbarkeit gebührt allen LandFrauen für das vielfältige Engagement und die Zeit, die Sie in Ihren Ortsvereinen dafür aufwenden, dass unsere LandFrauen Arbeit vor Ort in der Mitte der Gesellschaft verankert ist.

Im Namen meiner Kolleginnen im Vorstand darf ich allen Mitgliedern ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2022 wünschen und wir freuen uns auf viele gemeinsame Aktionen und Treffen.

Herzlichst Ihre

Ursula Braunewell                                                                                                                                                  Vorsitzende des Land Frauen Verbandes Rheinhessen e. V.

Presseanfragen:

Gaby Schott
Otto-Lilienthal-Straße 4
55232 Alzey

Telefon +49 (0) 6731 / 951075-00
Fax +49 (0) 6731 / 951075-10
info@landfrauen-rheinhessen.de